Carbocontrol

Carbocontrol zur Produktion von karbonisierten Getränken wird Wasser oder ein Premix mit gasförmigem CO2 unter Druck imprägniert.

Ein fehlerhafter CO2-Gehalt kann drei Ursachen haben:

  • Schwankende Getränkeabnahme des Füllers verursacht schwankenden CO2-Imprägnierdruck und deshalb unkonstanten CO2-Gehalt im abgefüllten Getränk.
  • Bei Füllerstopp tritt eine plötzliche Druckerhöhung im
    Getränketank auf, welche eine Überimprägnierung des Getränkes
    verursacht.
  • Temperaturänderungen im Getränkewasser oder Fertigsirup
    verändern die Imprägnierfähigkeit des Getränkes.

Um einen immer konstanten und den Rezepturvorgaben entsprechenden CO2-Gehalt im Getränk zu gewährleisten, ist eine effiziente und rasche Imprägnierdruckregelung erforderlich.

Mit ACM Carbocontrol werden der Kopfraumdruck und die Getränketemperatur im Fertiggetränk ermittelt und mit der Imprägnierdruckvorgabe verglichen. Per Regelkreis und dem hochpräzisen und schnellen CO2-Dosierventil wird jede Abweichung automatisch ausreguliert.

Der gewünschte CO2-Gehalt bzw. der korrespondierende Imprägnierdruck kann frei gewählt werden.

ACM Carbocontrol hält immer den Imprägnierdruck durch Ausregelung von Unterdruck per zusätzlicher CO2-Dosage.

ACM Carbocontrol erkennt Überdruck im Prozess sofort und verhindert Überimprägnierung durch Öffnung des Ausblasventils.

Mit ACM Carbocontrol wird der Imprägnierdruck vollautomatisch temperaturkompensiert.

ACM Carbocontrol sichert somit in jeder Prozesssituation einen kostanten CO2-Gehalt im Getränk.

ACM Carbocontrol kann auf jedem Karbonisierer- oder Mixertyp installiert werden.

Die Grafik illustriert den kompletten Lieferumfang von ACM Carbocontrol, bestehend aus Druck- und Temperatursensor, Dosier- und Überdruckventil und dem Bedienterminal inkl. der Steuerelektronik. Schon vorhandene Hardware kann mit eingebunden werden.

 

TECHNISCHE DATEN

Stromversorgung
24 V DC

Druckluftversorgung
5 – 7 bar

CO2-Druckbereich
0 – 10 bar

Temperaturbereich
0 – 100 °C

Regelbereich CO2 (theor.)
0 – 10 g/l CO2

Regelbereich CO2 (reell)
1,2 – 10 g/l CO2

Kontrollventil
Hochgeschwindigkeitsventil, gesteuert über 4-20 mA-Signal

Druck-Signalausgang
4-20 mA

Temperatur-Signalausgang
4-20 mA

CO2-Ventil-Ausgang
4-20 mA

Ausblasventil
Hochgeschwindigkeitsventil, Ein/Aus-Funktion gesteuert über V DC

 

pdf_Download

Ähnliche Produkte